Über uns!

Über unsJeder Rollstuhlfahrer kennt das Problem: Immer dann, wenn man einen dringenden Termin (Arzt, Einkaufen, Einladungen, …) hat, regnet es, oder man wird vom Regen überrascht! Den Oberkörper vor Regen zu schützen ist einfach, es gibt ja genügend schöne, modische Regenjacken. Das Problem sind die Beine.


Ich bin selbst betroffen, da ich seit vielen Jahren im Rollstuhl sitze. Die Regenbekleidung für Rollstuhlfahrer war für mich nicht akzeptabel, anders gesagt, umständlich und dazu noch hässlich. Also habe ich es in Kauf genommen, dass meine Beine nass wurden, und das Ergebnis waren, Blasenentzündung, Erkältung bis hin zur Lungenentzündung. Da auch viele meiner Bekannten und Freunde (auch Rollis) das gleiche Problem hatten, setzte ich mich hin und schrieb auf, welche Punkte für einen optimalen Regenschutz wichtig sind: 


1.) maximaler Schutz der Beine vor Nässe        
2.) schnelles An- und Ablegen
3)  klein und handlich,
4.) kleidsam und modisch 
5.) nicht einengend mit optimaler Bewegungsfreiheit
6.) zuverlässig auch bei stürmischem Wetter
7.) und vor allem aus hochwertigem Material: atmungsaktiv, wasserabstossend, windabweisend
8.) und, und, und…. Es gibt noch viele Gründe die zu beachten waren, und das ist dabei herausgekommen:

Eine Hochwertige Regendecke für Rollstuhlfahrer.

Auto HM

Copyright 2006 www.ilotex.de